Stadt Triberg

Seitenbereiche

  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     

Wichtige Links

Startseite  |  Impressum  |  Inhalt   | Drucken

Sprachauswahl

Sprache auswählen:   deutsche Sprachversionamerikanische Sprachversionenglische Sprachversionfranzösische Sprachversionitalienische Sprachversionspanische Sprachversionniederländische Sprachversion

Volltextsuche

Seiteninhalt

Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr Triberg

Die Freiwillige Feuerwehr Triberg wurde bereits am 16.04.1860 gegründet und gehört damit zu den ältesten im Landkreis.

Nachdem damals die Stadt Triberg noch Amtsstadt war, kam ihr raumschaftliche Bedeutung zu. So wurde 1905 ein für die damaligen Verhältnisse großes Feuerwehrgerätehaus in der Obervogt-Huber-Straße gebaut, welches heute noch genutzt wird. Den Schutz der Bevölkerung im Blick, wurde die Ausrüstung der Feuerwehr über all die Jahrzehnte hinweg stets dem technischen Stand angepasst. Im Zuge der Verwaltungsreform wurden dann die Gemeinden Nußbach und Gremmelsbach im Jahre 1972 eingemeindet und die dortigen Feuerwehren zu Abteilungen der Gesamtwehr Triberg.

Feuerwehr Gruppenbild
Feuerwehr Gruppenbild
Alle Fahrzeuge unserer Feuerwehr
Alle Fahrzeuge unserer Feuerwehr

1995 wurde mit viel Eigenarbeit der Feuerwehrkameraden aus Triberg die Gerätewartwohnung im historischen Gerätehaus zu einem zeitgemäßen Schulungsraum umgebaut.

Nachdem der Stadtrat der Stadt Triberg im Jahre 1996 eine Bestandsaufnahme und Zukunftsprognose (Konzept 2000) von der Wehrführung verlangte, wurde diese im Jahr 1997 zur Beschlussfassung vorgelegt und verabschiedet. Danach hält die Feuerwehr Triberg an Ihrer dezentralen Aufstellung mit drei Gerätehäusern fest, um die gesetzlichen Eingreifzeiten unter Berücksichtigung der schwierigen Topographie einhalten zu können.

24 Tanker Geutsche
24 Tanker Geutsche
33 DL Adelheid
33 DL Adelheid

Die Freiwillige Feuerwehr Triberg muss ein sehr breites Einsatzspektrum abdecken, so die geschlossene Bauweise der Altstadt in Triberg, Klinik und Pflegeheim, 3 Schulen, diverse Fabriken im Stadtgebiet, z. T. mit Gefahrstoffen, große Waldflächen, entlegene Bauernhöfe in den Ortsteilen, die Schwarzwaldbahn mit 21 Bahntunnels, die B 33 mit 3 Straßentunnels und die B 500 sowie Kreisstraßen. Gerade die kurvenreichen Bundesstraßen mit hohem Verkehrsaufkommen sorgen jedes Jahr für zahlreiche Einsätze.

Abteilungen und weitere Informationen

Den 44 aktiven Feuerwehrangehörigen in Triberg stehen 35 in Nußbach und 26 in Gremmelsbach zur Seite, um die 50 – 70 Einsätze pro Jahr bewältigen zu können. Alle drei Abteilungen haben jeweils eine Jugendwehr und eine rege Altersmannschaft.


Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Gesamtwehr Triberg bzw. auf den Unterseiten der Abteilung Nußbach und der Abteilung Gremmelsbach.

Schriftgröße anpassen

Weitere Informationen

Kontakt

Stadt Triberg
Hauptstraße 57
78098 Triberg  

Tel: +49 (0) 7722 953-0
Fax: +49 (0) 7722 953-223
E-Mail schreiben