Stadt Triberg

Seitenbereiche

  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     

Wichtige Links

Startseite  |  Impressum  |  Inhalt   | Drucken

Sprachauswahl

Sprache auswählen:   deutsche Sprachversionamerikanische Sprachversionenglische Sprachversionfranzösische Sprachversionitalienische Sprachversionspanische Sprachversionniederländische Sprachversion

Volltextsuche

Seiteninhalt

Rathaus Aktuell

VHS Triberg - Kunstausstellung "16.17" der freischaffenden Künstlerin Natasza Deddner vom 17.04.-29.04.2018

Im Auftrag der Volkshochschule Triberg findet im Kurhaus vom 17.04. bis 29.04.2018 die Kunstausstellung „16.17“ der freischaffenden Künstlerin Natasza Deddner statt.

Natasza Deddner, 1972 in Krakau geboren, ist im Künstlermilieu aufgewachsen und lebt seit 1986 in Deutschland. Derzeit wohnt sie mit ihren beiden Kindern in Tribergs Stadtteil Nußbach in der bekannten „Villa Fritsch“.

Die letzten Ausstellungen der freischaffenden Künstlerin waren in St. Georgen im Forum am Bahnhof, Villingen-Schwenningen, Triberg, Furtwangen und Schonach in Kooperation mit der Kunstschule „Kunstraum an der Rur“ in Düren.

Ihre Werke erarbeitet sie in ihrem Atelier in Nußbach sowie seit September 2017 in einem weiteren Atelier in Freiburg. Auch an der Volkshochschule Oberes Bregtal in Furtwangen und St. Georgen unterrichtet Frau Deddner als Dozentin Kunst und kreatives Gestalten. Für kleine Nachwuchskünstler hat die Künstlerin eine Kinderkunstwerkstatt in ihrem Atelier gegründet. Dort steht vor allem soziales Engagement, wie beispielsweise kostenfreie Plätze für benachteiligte Kinder und Jugendliche in den Kursen der Kunstwerkstatt im Vordergrund. Des Weiteren bietet sie auch für Erwachsene verschiedene Kunstworkshops an.

Momentan absolviert Natasza Deddner das Studium Bildende Kunst in Freiburg mit dem Ziel promovieren zu können. Schwerpunkt des Studiums ist die zeitgenössische Kunst wie auch Kunst-und Kulturgeschichte. Als künstlerisches Mitglied gehört sie dem Salzburger Kunstverein an. Sie weist eine meisterhafte Beherrschung der Struktur- und Spachteltechnik vor. Zeichnungen, Skulpturen und die Malerei in Öl, Acryl und Aquarell gehören zu ihren Werken. In Triberg werden ausschließlich hier entstandene Werke aus der Zeit 2016/17 ausgestellt. Die Ausstellung ist samstags und sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr offen. Von Montag bis Freitag wird nach Vereinbarung mit Frau Deddner (Tel. 0179 2497346) geöffnet.



Schriftgröße anpassen

Weitere Informationen

Kontakt

Stadt Triberg
Hauptstraße 57
78098 Triberg i. Schw.

Tel.: +49 (0) 7722 953-0
Fax: +49 (0) 7722 953-223
E-Mail schreiben